Voller Erwartungen und Anspannung standen wir im Juli 2015 auf dem Frankfurter Flughafen. Unsere erste Reise nach Afrika stand bevor.

Wie besprochen wurden wir in Windhuk abgeholt und von der ersten Lodge an immer sehr herzlich willkommen geheißen.

Wir lernten grandiose Landschaften kennen, sahen Tiere, welche wir zuvor noch nicht einmal beim Namen kannten und kamen mit warmherzigen Menschen ins Gespräch.

Die Weite des Landes, die Einsamkeit, die Ruhe bewirkten, dass wir uns, trotz 3500 gefahrener Kilometer, sehr gut erholten. Europa war soooo weit weg.

Danke für die gute, fachkompetente Planung und Organisation dieser Reise, sagen O. und G. H.


zurück