Unterkünfte um den Kilimanjaro

Kambi Ya Tembo

Lage: Westlich des Kilimanjaros. Grenzt an den Amboseli Nationalpark (Kenia).

Ausstattung: 14 Zelt-Suiten mit eigenem Bad und Dusche. Veranda mit wunderschönen Blick auf die Amboseli Ebene oder den Kilimanjaro Nationalpark.

Besonderheit: Ausflug zum Kilimanjaro, Besuch eines traditionallen Massai-Dorfes, Sundowner und Wildbeobachtungsfahrten.


Hatari Lodge

Lage: Die Hatari Lodge liegt malerisch schön in einem der landschaftlich vielseitigsten Nationalparks Afrikas. Da wo sich Afrikas größter Berg, der 5892 m hohe Kilimanjaro, in den endlos blauen Himmel erhebt. Hatari Lodge befindet sich am Nordrand des Arusha Nationalpark in Tansania, nur eine 1 Stunde Fahrzeit vom Kilimanjaro International Flughafen entfernt. Hatari ist umgeben von paradiesischen Seen- und Kraterlandschaften, märchenhaften Regenwäldern und der steil aufragenden Kulisse des erloschenen 4566m hohen Vulkans Mt. Meru.

Austattung: Die Hatari-Lodge besteht aus drei Gebäuden mitten in einem Akazienwald. Spektakuläre Aussichten präsentieren zahlreiche Wildtiere und gleich zwei atemberaubende Berge: Kilimanjaro und Mount Meru. Hatari verfügt über neun komfortabel eingerichtete Gästezimmer, die fast alle mit offenem Kamin und geräumigem Badezimmer ausgestattet sind. Jeder Raum wurde liebevoll möbliert und im modernen Retro-Stil dekoriert – als Hommage an die 60er- und 70er-Jahre, die Zeit der „Hatari!“- Dreharbeiten und der ersten Safaris in Tansania. Im Hauptgebäude gibt eine Bar, Bibliothek und eine Terrasse mit tollem Ausblick auf diverse Tiere auf der unterhalb liegenden Lichtung.

Besonderheit: Sie können von hier aus das ganze Umland wunderbar entdecken – bei einer Mount Meru-Kratertour, oder bei einer Tierbeobachtungsfahrt im Arusha-Nationalpark, genauer zum Ngurdoto- Krater und dem „Rock“-Aussichtspunkt. Auch traumhaft ist ein Ausflug zu den Momella-Seen, sieben vulkanische Seen, die in die ein- drucksvolle Ebene am Fuße des Kilimanjaro eingebettet sind. Dort können Sie auch auf kleine Kanu-Safari gehen und rosa Flamingos ganz nah erleben. Auch die Tululusia-Wasserfälle im Arusha NP oder das Momella Dorf könnten mit in Ihre Tagesplanung einbezogen werden.

hatari hatari1 hatari2

hatari3 hatari5 hatari4

 

Maasai Lodge

Lage: Mitten in der Wildnis der Maasai-Steppe, direkt im Blickfeld: der Kilimanjaro, Afrikas höchster Berg. Dahinter erstreckt sich bis zur Grenze Kenias die Savanne. Es ist die Heimat der Maasai. Maasai Lodge vom/zum Kilimanjaro Airport – 69km (via Boma Ng’ombe). Maasai Lodge von/nach Arusha – 77km (via Oldonyo Sambu).

Ausstattung: Mitten in der Wildnis der Maasai-Steppe stehen sieben Bungalows mit von Hand gefertigter Einrichtung.

Besonderheit: Der richtige Platz, um sie und ihre Traditionen sowie Rituale kennenzulernen. Um das eigene Leben zu entschleunigen. Es geht um das Miteinander, um Traditionen, Geschichten und darum, voneinander zu lernen.