Westliche Serengeti: Unsere Empfehlungen für Unterkünfte

Serengeti Migration Camp

Lage: Das Camp liegt am Fuße der Ndasiata Hills am Oberlauf des Grumeti Flusses, unweit der Masai Mara in der Lobo Region, am Fuße eines so genannten „Kopjes“ (Inselberg – Granitfelsen, aus denen der ständige Temperaturwechsel von Tag und Nacht sowie der Wind die vielfältigsten Gebilde geformt hat) erbaut.

Ausstattung: 20 Zelte, die mit Bad und WC ausgestattet sind. Auch gibt es eine Bar, eine kleine Bibliothek und einen Swimmingpool mit herrlichem Blick in die Ebene vorm Camp.  Verschiedene Aussichtsplattformen bieten die Möglichkeit Tiere, sowie zahlreiche Vogelarten sehr gut zu beobachten.

Besonderheit: Vom Camp aus werden Pirschfahrten (auch ganztägig in die zentrale Serengeti-Region) sowie Bushwalks mit erfahrenen Rangern angeboten, wie z.B. zum Grumeti Fluss mit seinen riesigen Krokodilen und großen Flusspferden. 

SerengetiMigrationCamp SerengetiMigrationCamp1 SerengetiMigrationCamp2