+49 (0) 351 / 8105345       +49 (0) 177 / 6313632       safaris[at]kalahari-afrika.de         

Beach and Bush Safari

13 Tage / 12 Nächte

Diese einzigartige Kombination verbindet die Luangwa Discovery Safari mit einem anschließenden viertägigen Aufenthalt am Malawisee im Kaya Mawa Luxury Resort/Mosambik.

Zu den genauen Terminen und Preisen wenden Sie sich bitte an UNS.

©Kaya Mawa Luxury Resort, Mosambik. Kalahari – Afrika Spezial Safaris, Dresden ©Kaya Mawa Luxury Resort, Mosambik. Kalahari – Afrika Spezial Safaris, Dresden ©Kaya Mawa Luxury Resort, Mosambik. Kalahari – Afrika Spezial Safaris, Dresden

Safari und Sand – 13 Tage

Diese exklusive Safari verbindet ein aufregendes Safari-Erlebnis in Simbabwe und Sambia mit einem erholsamen Aufenthalt am Malawisee (früher Njassasee) im Land Malawi.

Auf dem Flughafen Harare/Simbabwe werden Sie herzlich in Empfang genommen, dann geht es ins Mana-Pools-Camp im Norden Simbabwes, wo Sie die ersten 3 Nächte verbringen werden.

Mana Pools ist berühmt für seine Elefantenbegegnungen, Wandersafaris und die Magie des Sambesi. Morgensafari, ein frühes Mittagessen, Nachmittagstee, dann geht es erneut in die Wildnis oder Sie können direkt vom Ufer fischen. Den Sundowner genießen Sie unterwegs oder im Camp. Lagerfeuer werden die Erlebnisse geteilt. Nach einem Dreigangmenu ist es Zeit, sich Schlafen zu legen, um erholt in den nächsten Tag zu starten.

Am Tag 4 geht die Reise weiter nach Sambia. Ein Boot bringt Sie nach Chirundu für die Einreise. Anschließend fahren Sie nach Lusaka zum Check-in für Ihren Flug zum South Luangwa Nationalpark. Die anschließende Fahrt zum Camp dauert ungefähr eine Stunde.

Nkwali Camp liegt direkt am Luangwafluss auf einem privaten Stück Land, mit fantastischer Sicht auf den Fluss und den gegenüberliegenden Park. Alle Chalets haben offene Badezimmer. Je nach Ankunftszeit im Camp genießen Sie ein Mittagessen mit Sicht auf eine Lagune oder beginnen Ihren Aufenthalt mit dem Nachmittagstee. Anschließend starten Sie zu Ihrer ersten Pirschfahrt im Park.

Hier im Camp bleiben Sie zwei Nächte, ehe es am Tag 6 weitergeht zum Nsefu Camp. Nsefu ist bekannt für seine phänomenale Tierdichte. Die sechs im alten Stil rund gebauten Chalets haben alle eine wunderschöne Aussicht auf eine atemberaubende Flussschlaufe des Luangwa. Oft können Elefanten auf ihrer jahrhundertealten Route beim Überqueren des Flusses beobachtet werden. Nachdem Sie das Chalet bezogen haben, servieren wir Ihnen das Mittagessen. Nach der Siesta und dem Nachmittagstee geht es auf Ihre erste Pirschfahrt. An den kommenden beiden Tagen haben Sie weitere Gelegenheiten, sich von der Landschaft und der Tierwelt verzaubern zu lassen, ehe es an Tag 9 per Flug über Lilongwe/Malawi an den Malawisee geht.

Pumalani ist die einzige Lodge auf der Nankumba Halbinsel, im Lake Malawi National Park, einem der schönsten Uferabschnitte am Malawisee. Der Park wurde 1980 zum Schutz der Buntbarsche gegründet und 1984 zum UNESCO Welterbe erklärt.

Die 10 weit auseinander liegenden Villen mit großzügigen Zimmern bieten einen wunderbaren Ausblick auf den See. Der Malawisee ist der ökologisch vielfältigste See der Welt.

Das kristallklare Wasser beheimatet über Tausend verschiedene Fischarten, davon Hunderte verschiedene Buntbarsche. Wir bieten Tauchgänge an den besten Spots nahe einer der vielen Inseln an, Sie können aber auch vor Ort abkühlen und in einem unserer Pools in der Nähe des zentralen Restaurants mit grandioser Aussicht auf den See abtauchen.

Schnorcheln, Kajakfahrten oder ein Sonnenuntergang auf unserer Dhow, all das ist möglich. Gäste, die sich für das malawische Alltagsleben interessieren, können geführte Rundgänge durch die angrenzenden Dörfer machen. Pumulani ist aber auch ein Ort der Entspannung und Erholung nach den anstrengenden Safaritagen, ehe Sie am Tag 13 über Lilongwe die Rückreise antreten.

©Robin Pope Safaris; Kalahari – Afrika Spezial Safaris, Dresden ©Robin Pope Safaris; Kalahari – Afrika Spezial Safaris, Dresden ©Robin Pope Safaris; Kalahari – Afrika Spezial Safaris, Dresden

Zurück