+49 (0) 351 / 8105345       +49 (0) 177 / 6313632       safaris[at]kalahari-afrika.de    

Unterkünfte in der Inhambane Region

Baia Sonambula

Lage: auf der Barra Halbinsel in Tofo.

Ausstattung: 3 Bungalows mit Meerblick und 2 Zimmer mit Blick zum tropischen Garten. Außerdem laden eine Frühstücksterrasse, eine Sonnenterasse und eine Lounge zum verweilen ein.

Besonderheit:  Familiengeführt und klein, perfekter Ausgangspunkt zum Schnorcheln und Tauchen, Oktober bis März der Hotspot zum Schnorcheln + Tauchen mit Walhaie, Tofo als ehemaliges Fischerdorf besitzt einen besonderen Charme und ist unbedingt einen Besuch wert.

©Baia Sonambula, Mosambik. Kalahari – Afrika Spezial Safaris ©Baia Sonambula, Mosambik. Kalahari – Afrika Spezial Safaris ©Baia Sonambula, Mosambik. Kalahari – Afrika Spezial Safaris

Travessia Beach Lodge

Lage: Die abgeschieden liegende Öko-Lodge Travessia Beach Lodge begrüßt Sie an einem einsamen, 800 m langen Strand, 95 km entfernt von Inhambane.

Ausstattung: Die geräumigen Zimmer befinden sich auf über dem Boden stehenden Holzterrassen. Sie haben ein eigenes Badezimmer mit einer Außendusche. Die Betten sind mit Moskitonetzen ausgestattet und jedes Zimmer hat Meerblick. Ebenfalls gibt es eine Strandbar mit einem Tauchbecken und ein Restaurant.

Besonderheit: Von Travessia aus können Sie verschiedenen Aktivitäten unternehmen, darunter Bodyboarding, Kanufahren und Buschwanderungen zu den benachbarten Gemeinden. Die Mitarbeiter unterstützen Sie gern bei der Planung und Buchung von Tagesausflügen nach Inhambane oder Tofu, zum Tauchen oder Schnorcheln. 

 ©Travessia Beach Lodge, Mosambik. Kalahari – Afrika Spezial Safaris ©Travessia Beach Lodge, Mosambik. Kalahari – Afrika Spezial Safaris ©Travessia Beach Lodge, Mosambik. Kalahari – Afrika Spezial Safaris

Blue Footprints Eco Lodge

Lage: Direkt am Meer in Praia da Barra, ca 20 km vom Flughafen Inhambane entfernt.

Ausstattung: Die fünf exklusiven Villas besitzen Zimmer mit Kingsize-Betten, En-Suite Badezimmer mit Waschbecken und Dusche mit Meeresblick, Moskitonetze sowie eine Terrasse mit Sitzecke und Hängestühlen. Als Öko-Lodge erzeigt Blue Footprints seine benötigte Energie mit Solarkraft, weshalb in den Zimmern keine Aircondition angeboten wird, stattdessen kann ein Ventilator ausgeliehen werden.

Besonderheiten: Die weißen, breiten Sandstrände sind der ideale Ausgangspunkt für jede Art von Wasserabenteuern. Sei es Schnorcheln, Tauchen, Fliegenfischen, Boots-Safaris – Meeresfreunde kommen auf ihre Kosten. Beeindruckend ist eine Kanufahrt in den Mangrovenwald. Und ein Besuch im nahe gelegenen Dorf sollte auch nicht auf dem Programm fehlen.

Dunes de Dovela Eco Lodge

Lage: 80 km südlich von Inhambane, 10 km nördlich von Zavora, direkt am Strand von Manhame Beach auf den Dünen.

Ausstattung: Drei luxuriöse Bungalows mit jeweils ca 70 m2, jeder mit eigener Terrasse, großen Betten mit Moskitonetzen und En-suite Badezimmer mit Badewanne, Toiletten und Außendusche. Daneben bietet das Bushcamp Hauszelte, auf einer Holzplattform errichtet, die zugleich als Terrasse dient. Das Restaurant bietet eine Mischung aus französischer und „tropischer“ Küche, die Mahlzeiten können im restaurant, im Innenhof oder auf der eigenen Terrasse serviert werden.

Besonderheiten: Die Region ist ein weltweit anerkannter Punkt für besondere Taucherlebnisse – zum Beispiel bei der Walbeobachtung oder beim Aufspüren von Manta-Rochen. Die Betreiber der Lodge haben sich außerdem eine enge Verbindung zur lokalen Dorfgemeinschaft auf die Fahnen geschrieben, investieren hier insbesondere in das Bildungs- und Gesundheitswesen. Und nicht zuletzt werden im Restaurant zum größten Teil ökologisch produzierte Lebensmittel aus der Region verarbeitet.

 

Zurück